Wetteraukreis soll wieder Mitglied in der Schutzgemeinschaft Vogelsberg werden

Nach dem Willen der GRÜNEN-Fraktion im Kreistag soll der Wetteraukreis wieder Mitglied der Schutzgemeinschaft Vogelsberg (SGV) werden. Im Zuge der Sparmaßnahmen der vergangenen Wahlperiode hatte der damalige Landrat Joachim Arnold die langjährige Mitgliedschaft in der Gemeinschaft gekündigt. Die GRÜNEN waren nie mit dieser Entscheidung einverstanden und möchten sie auch aus aktuellen Gründen wieder rückgängig machen.

Die Schutzgemeinschaft

Die SGV ist eine der größten gemeinnützigen Naturschutzinitiativen in Hessen und seit 2014 als klageberechtigter Verband anerkannt. Seit mehr als 25 Jahren steht sie erfolgreich für den Grundwasserschutz und verhindert den Grundwasserraubbau im Vogelsberg, der ja geographisch auch in den Wetteraukreis hineinreicht. Mittlerweile ist sie auch hessenweit aktiv, um die umweltschonende Grundwassergewinnung flächendeckend durchzusetzen.

Zweiter Dürresommer in Folge

Für die Kreistagsfraktion der Grünen ist es nach dem zweiten Dürresommer in Folge an der Zeit ein Zeichen zu setzen. '228 Millionen € staatliche Nothilfe für die Bauern nach Dürreschäden', oder 'Ernteschäden nationalen Ausmaßes' lauteten die Schlagzeilen der jüngsten Zeit. Auch im Wetteraukreis fallen Auenbereiche trocken, bangt die  Landwirtschaft um Ernteerträge. Nur die Hälfte der gewöhnlich 600 l pro qm Regen im letzten Jahr. Von Entspannung kann auch dieses Jahr keine Rede sein. Jede/r Kleingärtner/in kann ein Lied davon singen, wie häufig in diesen beiden Sommern gegossen werden musste. Wegen der enormen Hitze haben es dieses Jahr einige Pflanzen trotzdem nicht ausgehalten. „Gerade weil durch Hitze und Dürre der Grundwasserspiegel abnimmt, sollten wir uns damit beschäftigen, den Wasserhaushalt zu stabilisieren. Dafür engagiert sich die Schutzgemeinschaft Vogelsberg, dazu hat sie gute Vorschläge entwickelt. Deshalb sollte sie auch wieder vom Wetteraukreis unterstützt werden!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.